precisefit, candidate selection, candidate experience

Diversity unter Führungskräften

Gender Diversity: Der gläserne Durchbruch

Diversity: die Kluft Schließen

Die Möglichkeiten, Führungskraft zu werden sind für Männer und Frauen immer noch nicht ausgewogen. Selbst Unternehmen, die sich zu Diversity verpflichten, werden bei ihren Anstrengungen, Diversity zu leben, von verbreiteten Irrtümern/Vorurteilen zurückgehalten. Frauen haben nicht die gleichen Chancen, sich zu einer Führungskraft zu entwickeln und werden dabei oft aufgrund tief verwurzelter Vorurteile nicht berücksichtigt.

SHL führte innovative Studien durch, die landläufige/verbreitete Meinung über Frauen in Führungspositionen widerlegten. In unserem EBook “Gender Diversity: Der gläserne Durchbruch” erfahren Sie mehr über verbreitete Irrtümer, die Diversity erschweren und wie Gender Diversity eine natürliche Folge mit weitreichendem Einfluss auf das gesamte Unternehmen sein kann.

Gender Diversity: Mind the Gap | Leadership Diversity

Was macht eine erfolgreiche Führungskraft aus?

SHL führte eine umfangreiche Studie durch, um ein datenbasiertes Modell zur Vorhersage von Führungserfolg aufzustellen. Was waren die Ergebnisse? Bei 21 von 27 Herausforderungen, die Führungserfolg vorhersagten, hatten Frauen mit einer höheren Wahrscheinlichkeit einen hohen Wert als Männer. Unsere Assessment-Lösung LeaderEdge gleicht die persönlichen Merkmale von Führungskräften mit spezifischen kontextuellen Herausforderungen ab und trägt dazu bei, ihre Leistung zu steigern.

Laden Sie unseren Report “Diversity bei Führungskräften: eine neue Herangehensweise an geschlechtsspezifische Unterschiede” herunter

Source: SHL and Gartner 2016 Leadership Validation Study.