To access this notice for specific regions or countries, please click on the links below.

Customer Satisfaction Data Protection Notice (German)

Einführung in die Datenschutzerklärung

Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung („Erklärung“), bevor Sie fortfahren. In ihr wird erläutert, wie und warum Ihr Arbeitgeber und SHL Ihre persönlichen Daten erfassen. Informationen zu feststehenden Begriffen, die nicht auf dieser Seite definiert sind, finden Sie in den Definitionen in der Erklärung selbst.

Bitte lesen Sie sich die Erklärung vollständig durch.

Bei Rückfragen zu dieser Erklärung wenden Sie sich bitte an dataquestions@shl.com.


Datenschutzerklärung

Diese Erklärung wurde zuletzt am Freitag, 7. Februar 2020 aktualisiert.

1 Wer sind wir?

In dieser Erklärung wird beschreiben, wie SHL Group Limited mit Sitz in The Pavilion, 1 Atwell Place, Thames Ditton, Surrey KT7 0NE, England (zusammen SHL oder wir oder uns) die Informationen über Sie nutzt, die durch diese Online-Umfrage gesammelt werden.

SHL richtet sich bei der Erfassung und Verarbeitung von Daten zu Ihrer Person bei der Teilnahme an einer Umfrage von SHL zur Kundenzufriedenheit („Umfrage”) nach dieser Erklärung. Einige Informationen sind persönliche Informationen („persönliche Informationen”) über Sie, oder Daten, anhand derer wir Sie identifizieren können.

Diese Erklärung bezieht sich auch auf uns und die Gruppe der zu uns gehörenden Unternehmen, sofern wir als Verantwortlicher für die Daten („Verantwortlicher“) gelten. Jedes Unternehmen der Gruppe ist ein Verantwortlicher. Eine Liste dieser Unternehmen finden Sie hier.

Abschnitt 2 erläutert, wie SHL Ihre Daten nutzt: was wird erfasst, wie wird es erfasst, wie wird es genutzt, warum wird es genutzt, wer kann darauf zugreifen und welche Rechte haben Sie.

Abschnitt 3 beschreibt zusätzlich, mit wem wir Ihre Daten teilen und gibt einen Überblick Ihrer Rechte in Bezug auf den Datenschutz.

2 SHL als Verantwortlicher

Wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen, nutzen wir die persönlichen Informationen über Sie, die Sie uns im Laufe unserer Dienstleistung an Sie geliefert haben. Wir nutzen diese persönlichen Informationen für die nachstehend dargelegten Zwecke. Bezüglich dieser Daten agieren wir als Verantwortlicher und wir sind für Ihre persönlichen Daten zuständig, einschließlich dafür, zu welchen Zwecken Ihre Daten erfasst und genutzt werden.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch SHL als Verantwortlichen haben, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) von SHL. Sie erreichen ihn unter dpo@shl.com oder über die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Kontaktwege.

Was erfassen wir?

Wir sammeln und verarbeiten die folgenden Datenkategorien. Welche Kategorien von Daten über Sie erfasst werden, hängt von der Art der Umfrage ab. Die über Sie erfassten Daten müssen nicht aus allen der im Folgenden aufgeführten Kategorien stammen. Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch SHL als Verantwortlichen haben, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) von SHL. Sie erreichen ihn unter dpo@shl.com oder über die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Kontaktwege.

Was erfassen wir?

Informationen, die Sie uns mitteilen, wenn Sie Dienste von uns in Anspruch nehmen, und die wir brauchen, um Ihnen die Teilnahme an einer Umfrage zu ermöglichen, einschließlich:

i. „Teilnehmerdaten”, wozu Folgendes gehört:

  • Name;
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • das Land Ihres Wohnsitzes,

ii. „Umfragedaten” also Ihre Antworten auf die Umfrage.

Hierzu gehört auch die Anfrage von Informationen über gewisse Geschäftsergebnisse, die für unsere Dienstleistung an Sie von Bedeutung sind, wie zum Beispiel:

  • Kundenerfahrung – Lösung, Antwortgeschwindigkeit, Agentenkenntnisse und Eindruck von SHL
  • Großartiger Service (CES) – wie leicht fiel es SHL, Ihre Anfrage zu bearbeiten
  • Net Promoter Score (NPS) – Verständnis der Loyalität unserer Kundenbeziehung
  • Dauerhafte Verbesserung – Verständnis, welche Verbesserungen Effizienz steigern und wie Ihre Anfragen schneller und mit großer Genauigkeit gelöst werden können; und mit dem Ziel, Marktführer zu werden

Durch Nutzung Ihrer Umfragedaten erstellen wir eine kumulierte Zusammenfassung Ihrer und anderer Umfrageantworten, bei der einzelne Antworten nicht identifiziert werden können („Umfragebericht”).

Wie wir diese Daten nutzen

Wir nutzen Ihre Teilnehmerdaten, um Sie zu einer Umfrage einzuladen. Dann anonymisieren wir eine Kombination Ihrer Teilnehmerdaten und Umfragedaten, um:

  1. Ihre Umfragedaten mit den Antworten anderer zusammenzufassen, um einen anonymisierten zusammenfassenden Umfragebericht zu erstellen;
  2. Unsere Dienstleistungen zu verbessern, anzupassen, zu managen und verwalten

Warum nutzen wir Ihre Daten?

SHL nutzt den aggregierten Umfragebericht, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Dienste zu verbessern.

Wenn Sie weitere Informationen zu unseren berechtigten Interessen bezüglich Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) von SHL. Sie erreichen ihn unter dpo@shl.com oder über die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Kontaktwege.

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten auch dann, wenn dies aufgrund einer nachvollziehbaren Anfrage durch eine Strafverfolgungs- oder Regulierungsbehörde oder im Rahmen der Verteidigung gegen einen Rechtsanspruch gegen uns erforderlich ist.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir bewahren Ihre Umfragedaten für unsere eigenen Zwecke in nicht-identifizierter Form für maximal sieben Jahre auf.  Ihre persönlichen Daten werden nicht gelöscht, wenn diese für eine Untersuchung oder eine Streitschlichtung relevant sind. Sie werden so lange aufbewahrt, bis diese Fälle vollständig geklärt wurden.

Ihre Daten zum Land des Wohnsitzes werden sieben Jahre aufbewahrt.

Wo werden Ihre persönlichen Daten aufbewahrt?

Wir speichern Ihre persönlichen Daten in Rechenzentren in Deutschland und sichern sie auf Servern in Irland. SHL-Unternehmen übertragen außerdem Ihre persönlichen Daten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Außerdem werden Ihre persönlichen Daten in die USA oder nach Indien, Südafrika und in das Vereinigte Königreich („SHL-Verarbeitungsstandorte außerhalb des EWR“) übertragen werden, wo eine begrenzte Zahl von Mitarbeitern an unseren SHL-Verarbeitungsstandorten außerhalb des EWR sowie bei Drittfirmen und Dienstanbietern, die unser Vertrauen genießen, Zugang zu persönlichen Daten haben, um Dienstleistungen bereitstellen zu können. Da sich die SHL-Verarbeitungsstandorte außerhalb des EWR in Ländern befinden, in denen es keine Datenschutzgesetze gibt, die mit denen im EWR vergleichbar sind, gibt es bei uns eine gruppeninterne Vereinbarung, die von allen SHL-Unternehmen unterzeichnet wurde und die die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union (EU) enthält, die von den Datenschutzbehörden der EU für die Übermittlung persönlicher Daten in Länder außerhalb des EWR genehmigt wurden. Darüber hinaus müssen unsere Drittfirmen und Dienstanbieter gemäß Artikel 46 der Datenschutz-Grundverordnung der EU ebenfalls Standardvertragsklauseln unterzeichnen. Bei allen SHL-Unternehmen gelten dieselben technischen, physischen und administrativen Sicherheitsmaßnahmen und alle diese Einheiten müssen unsere Datenschutzrichtlinien und -verfahren und die geltenden Gesetze zur Erfassung und Verwendung persönlicher Daten einhalten.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gern die von der Aufsichtsbehörde genehmigten Standardvertragsklauseln zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) von SHL. Sie erreichen ihn unter dpo@shl.com oder über die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Kontaktwege.

Wann geben wir persönliche Daten weiter?

Im Folgenden wird ausgeführt, unter welchen Umständen wir Dritten Zugang zu Ihren Daten gewähren:

  • Wir gewähren Unternehmen innerhalb unserer Gruppe Zugang zu dem Umfragebericht, wenn dies für die Bereitstellung von Wartungs- und Unterstützungsdienstleistungen erforderlich ist und damit wir gruppenweit die bereitgestellten Dienstleistungen verbessern können.
  • Wir gewähren auch externen Dienstanbietern, die unser Vertrauen genießen, wie Qualtrics, unserem Umfrage-Tool-Anbieter, unseren IT-Sicherheitsanbietern und unseren Cloud-Hosting-Plattform-Anbietern, Zugang zu Ihren Daten. Unsere Dienstanbieter sind verpflichtet, bezüglich der Verarbeitung von Daten und der Sicherheit dieselben Standards wie wir einzuhalten.

3 Weitergabe von Daten und Rechte der betroffenen Person

Weitergabe von Daten

Der Arbeitgeber und SHL als Verantwortliche gewähren den folgenden externen Unternehmen unter den folgenden Umständen Zugang zu Ihren Daten:

  • Wenn wir über den Verkauf oder die Übergabe eines Teils unseres Geschäfts oder des gesamten Geschäfts sprechen, werden persönliche Daten unter Einhaltung geeigneter Vertraulichkeitsauflagen an mögliche Käufer übermittelt.
  • Wenn wir reorganisiert oder verkauft werden, werden persönliche Daten an einen Käufer übermittelt, der die Bereitstellung der Dienstleistungen für Sie fortsetzen kann.
  • Wenn es aufgrund von Gesetzen oder aufsichtsrechtlichen Vorschriften oder von uns ausgeübten Praktiken erforderlich ist oder wir durch eine öffentliche oder Aufsichtsbehörde, z. B. die Polizei, dazu aufgefordert werden, übermitteln wir persönliche Daten.
  • Wenn wir uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen, werden Ihre persönlichen Daten wie für die Verteidigung gegenüber diesen Ansprüchen erforderlich übermittelt.

Rechte der betroffenen Person

Im Folgenden haben wir aufgeführt, welche Rechte Sie bezüglich Ihrer persönlichen Daten haben und wie Sie sie nutzen können. Diese Rechte unterliegen Ausnahmen gemäß den geltenden Gesetzen und gelten nur für bestimmte Arten von Daten oder der Verarbeitung.  Bezüglich der persönlichen Daten, für die wir der Verantwortliche sind, können Sie sich zur Ausübung dieser Rechte an den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) von SHL wenden. Sie erreichen ihn unter dpo@shl.com oder über die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Kontaktwege.

  1. Das Recht, das Einverständnis zu widerrufen: Falls wir Ihr Einverständnis für einige der Arten eingeholt haben, in denen wir Ihre Daten verarbeiten, können Sie dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) von SHL. Sie erreichen den DPO unter dpo@shl.com oder über die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Kontaktwege.
  2. Sie können bei uns anfragen, ob wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten und, falls dies der Fall ist, uns um Zugang zu diesen persönlichen Daten sowie zu weiteren Einzelheiten bitten, z. B. dazu, warum Ihre Daten genutzt werden und zu welchen Zwecken dies geschieht.
  3. Sie können uns zur Korrektur Ihrer bei uns aufbewahrten persönlichen Daten auffordern, sofern diese nicht korrekt sind.
  4. Sie können uns auffordern, Ihre persönlichen Informationen zu löschen.
  5. Sie können uns auffordern, die Art und Weise der Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu begrenzen.
  6. Sie können uns auffordern, Ihnen dabei zu helfen, bestimmte persönliche Daten zu anderen Unternehmen zu verlagern. Um Ihnen dabei zu helfen, haben Sie das Recht, uns oder den Arbeitgeber dazu aufzufordern, einem anderen Unternehmen Ihre persönlichen Daten in einem maschinenlesbaren Format bereitzustellen.
  7. Sie können uns auffordern, die Nutzung Ihrer persönlichen Daten einzustellen, dies allerdings nur in bestimmten Fällen. Dies gilt dann, wenn wir Ihre persönlichen Daten aufgrund eines berechtigten eigenen Interesses (oder des Interesses eines Dritten) verarbeiten, und Sie können der Verarbeitung aus diesem Grund widersprechen. Wir bleiben jedoch weiterhin zur Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund unserer zwingenden berechtigten Interessen berechtigt.

Sie haben auch das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Bei Fällen, in denen wir der Verantwortliche sind, können Sie sich an die britische Datenschutzbehörde ICO (Information Commissioner’s Office) wenden, oder Sie wenden sich an den in Ihrem Rechtssystem zuständigen Datenschutzbeauftragten.

Fragen oder Beschwerden

Wenn Sie Fragen zu dieser Erklärung haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) von SHL. Sie erreichen ihn unter dpo@shl.com oder über die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Kontaktwege.

Änderungen dieser Erklärung

Diese Erklärung wird von Zeit zu Zeit geändert. Bei wichtigen Änderungen im Zusammenhang mit dieser Erklärung (welche Daten wir erfassen, wie wir sie nutzen oder warum wir sie nutzen) stellen wir nach der Änderung für eine angemessene Zeit an prominenter Stelle einen Link zur Erklärung zur Verfügung.

Wenn Sie Zugang zu früheren Versionen dieser Erklärung benötigen, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) von SHL. Sie erreichen ihn unter dpo@shl.com oder über die am Ende dieser Erklärung aufgeführten Kontaktwege.

Sonstige Richtlinien

Sicherheit

Es ist unser Ziel, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Zur Vermeidung eines unbefugten Zugriffs oder der unbefugten Nutzung Ihrer Daten haben wir physische, technische und administrative Maßnahmen ergriffen. Weitere Informationen zu unseren Sicherheitsmaßnahmen finden Sie in unserer Sicherheitserklärung.

Sanktionen

SHL-Produkte und -Dienstleistungen unterliegen den Sanktionsgesetzen der USA. Das bedeutet, dass Personen, denen dies untersagt ist, oder Personen in bestimmten Ländern (Iran, Kuba, Nordkorea, Sudan und Syrien) nicht berechtigt sind, an Umfragen auf unseren Systemen teilzunehmen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an dataquestions@shl.com.

Kontaktaufnahme mit dem SHL-Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO)

E-Mail: dpo@shl.com

Postanschrift: Data Protection Officer, SHL Group Ltd, The Pavilion, 1 Atwell Place, Thames Ditton, Surrey, KT7 0NE, England.